Plunger
Der einzigartige, hochentwickelte, integrierte Linsenmanipulator verhindert eine Neigung oder Drehung der Linse während der Implantation.1
Control
Die geschmierte Führung sorgt für einen niedrigen Kraftbedarf und verringert so das Risiko einer Linsenbeschädigung.2,3
Nozzle
Die abgewinkelte Injektorspitze setzt die Linse gleichmäßig in der korrekten Position.1

Gleichmäßige und schnelle Entfaltung der Linse

Die gezackte haptische Oberfläche verhindert ein Haften an der Optik nach dem Freisetzen.

Ein optimaler Wassergehalt (≤2,0 %) sorgt für gute Flexibilität und Wiedergewinnung der Form nach der Implantation und sorgt dadurch für ein niedrigeres Risiko einer falsche Ausrichtung der IOL.4,5